Fahrrad

KTM Racktime-Gepäckträgertasche

KTM-Tasche

Bei meinem neuen Fahrrad kann ich das Schloss während der Fahrt aufgrund von Größe und Gewicht leider nicht direkt am Gefährt befestigen. Ich hatte es daher wahlweise im Rucksack, was diesen recht schwer macht, oder in einer kleinen Schutztasche an den Gepäckträger gegurtet. Beides war jedoch keine langfristige Lösung.

Da das Rad mit einem Racktime-Gepäckträger ausgestattet ist, bot sich als Alternative eine Tasche für dieses System an. Racktime-Taschen können durch eine Schiebebewegung schnell in an den Gepäckträger „geklickt“ werden und halten dort dann recht stabil. Entschieden habe ich für ein Modell von KTM, die gleiche Marke wie das Fahrrad selbst (Amazon-Link).

Trotz des recht hohen Preises war die Tasche ein echter Glücksgriff. Sie ist quasi permanent am Rad, außer ich parke gerade öffentlich. Aber selbst für diesen Fall kann ein Racktime-Schloss (Amazon-Link) erworben werden, welches die Tasche fest mit dem Rad verbindet. Die Tasche ist aber sehr leicht entnehmbar, hat einen Tragegriff und es kommt auch noch ein ansteckbarer, längenverstellbarer Trageriemen mit. Neben dem Schloss transportiere ich damit auch meine Regenhose, ein Erste-Hilfe-Set, ein Regencover für den Sattel und weiteres Zubehör. Dafür gibt es innen ganze vier Fächer mit Netzen und zwei Fächer mit Reißverschluss. Außen gibt es hinten ein Netz für Getränkeflaschen. Durch einen Reißverschluss ringsrum im oberen Bereich kann die Höhe der Tasche um ein paar Zentimeter ausgeweitet werden. An der Oberseite befinden sich noch Schnüre, mit denen sich Dinge wie Handschuhe oder eine Regenjacke befestigen lassen.

Tasche von hinten (Foto)

Der Clou sind jedoch zwei ausrollbare Seitentaschen rechts und links. Darin lässt sich problemlos ein Supermarkt-Einkauf verstauen. Addieren wir alle Innenvolumina kommen wir auf stolze 32 Liter, mehr als eine einzelne Gepäckträger-Seitentasche. Diese kann ich aber weiterhin zusätzlich montieren, sodass ich für die nächste größere Radreise nun über eine erhebliche Zusatzkapazität verfüge. Für kleine Touren reicht aber ab sofort diese KTM-Tasche. Sogar auf einen Rucksack werde ich in vielen Fällen verzichten können. Und bei schlechtem Wetter? Die Tasche kommt auch noch mit einem überstülpbaren Regenschutz!

Insgesamt 969 Artikel aus meinen Interessensgebieten Apple, Get Organized, Smart Home, Dänemark und Fahrrad erwarten euch in diesem mehrmals pro Woche aktualisiertem Blog. Darunter Tipps und Automatisierungen zu OmniFocus und GTD®, DEVONthink, AppleScript, Hazel, Obsidian, Home Assistant, Keyboard Maestro uvm.

Plus/Premium
Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Du kannst mein Blog via Patreon unterstützen und erhältst dafür Zugriff auf aktuell 212 Plus-Artikel. Auch jeder Link in sozialen Medien oder anderen Blogs zu meinen Inhalten hilft mir, Danke!

Erfolgreicher und produktiver werden
Mein E-Book und mein Coaching-Angebot zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Unterstützung bei Apple-Automatisierungen
Ich arbeite seit 2008 mit iPhones und Mac-Computern und habe inzwischen Hunderte von Automatisierungen erstellt. Gerne stelle ich mein Wissen zur Verfügung! Weitere Infos hier.

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Coach, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben

Kommentare müssen zwischen 50 und 3000 Zeichen lang sein. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es erfolgt keine automatische Benachrichtigung bei Antworten auf einen Kommentar. Keine Werbung/Werbelinks/Firmenlinks!


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen. Leider erlaubt meine Zeit es nicht, technische Hilfestellung oder Support zu leisten.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.