Dänemark Fahrrad

Fahrrad-Tagestour nach Marielyst

Bisher führten mich meine Fahrrad-Tagestouren was Dänemark betrifft in der Regel in den Raum Gedser. Dort kommt die Fähre aus Rostock an, folglich starten alle Unternehmungen im Königreich für mich in der kleinen Hafenstadt. Fährtakt (ca. alle zwei Stunden) und Tageslichtdauer schränken den Aktionsradius entsprechend ein. Andere Städte wie z.B. Marielyst (Entfernung von Gedser rund 15 Kilometer) waren somit nicht wirklich erreichbar, da ja auch noch die Strecke bis zum Rostocker Hafen (in meinem Fall 12 km) zweimal hinzukommt.

Mit einem E-Bike hat sich das nun geändert. Dank einer höheren Reisegeschwindigkeit (und somit kürzeren Fahrzeiten) sowie einer geringeren Kraftanstrengung pro gefahrenen Kilometer sollte Marielyst nun erreichbar sein. Genau dies habe ich letzten Sonntag probiert und glücklicherweise stimmen meine Annahmen. Die 30 Kilometer in Dänemark ließen sich mit einer Aufenthaltsdauer von vier Stunden (zwei Fährabständen) gut bewältigen und ließen mir ganze zwei Stunden in Marielyst. Für mich ein viel interessanteres Tagesziel als Gedser, denn nun sind zwei große Supermärkte, Bekleidungs- und Dekogeschäfte sowie eine ganze Reihe von Essensmöglichkeiten verfügbar. Im Sommer läßt das Tageslicht auch drei Fährabstände zu, was weitere Perspektiven eröffnet.

Sonntag war ich daher zum Smørrebrød-Essen bei Schou’s, sicherlich einem der besten Metzger auf Falster, sowie in einigen Geschäften und anschließend im REMA 1000 Supermarkt. Dieser bietet eine wesentlich größere Auswahl an Produkten als der Daglig Brugsen in Gedser.

Leider waren Wettervorhersage und meteorologische Realität nicht wirklich deckungsgleich. Statt viel Sonne gab es reichlich Nebel, aber zum Glück war es wenigstens trocken. Daher sind nicht ganz so viele Fotos entstanden, aber die Galerie oben gibt hoffentlich dennoch einen kleinen Eindruck von der Reise. Alles in allem waren es 58,5 Kilometer und ich kam mit 62 Prozent Restakku wieder im heimischen Smart-Home an.

Plus/Premium
Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Du kannst mein Blog via Patreon unterstützen und erhältst dafür Zugriff auf aktuell 202 Plus-Artikel. Auch jeder Link in sozialen Medien oder anderen Blogs zu meinen Inhalten hilft mir, Danke!

Erfolgreicher und produktiver werden
Mein E-Book und mein Coaching-Angebot zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Unterstützung bei Apple-Automatisierungen
Ich arbeite seit 2008 mit iPhones und Mac-Computern und habe inzwischen Hunderte von Automatisierungen erstellt. Gerne stelle ich mein Wissen zur Verfügung! Weitere Infos hier.

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Coach, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben

Kommentare müssen zwischen 50 und 3000 Zeichen lang sein. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Es erfolgt keine automatische Benachrichtigung bei Antworten auf einen Kommentar. Keine Werbung/Werbelinks!


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen. Leider erlaubt meine Zeit es nicht, technische Hilfestellung oder Support zu leisten.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.