Apple

Objekte unter macOS mit drei Fingern bewegen

Trackpad-Einstellungen

Als ich letzte Woche einen neuen Mac eingerichtet habe (ohne ein vollständiges Backup einzuspielen) ist mir aufgefallen, dass manche Einstellungen, die ich jahrelang nutze, gar nicht so leicht zu finden sind. Dies hat mich zu diesem kleinen Artikel hier bewogen. Ich arbeite viel mit dem Trackpad und bin es gewohnt, Objekte wie Fenster mit drei Fingern zu verschieben. Damit erspare ich mir den Klick durch richtiges Drücken, was über einen Arbeitstag hinweg deutlich anstrengender ist.

Aber wo nur stellen wir das ein? Mein erster Weg führte mich in die Systemeinstellungen, Abteilung “Trackpad”. Da ist unter “Zeigen und Klicken” zwar der “Klick durch Tippen”, den ich auch nutze, aber nix in Richtung “Drag & Drop” ohne Klicken:

Klick durch Tippen (Screenshot)
Klick durch Tippen

Dazu müssen wir zwar auch in die Systemeinstellungen, allerdings in die Abteilung “Bedienungshilfen”. Dort auf die Unterseite “Zeigersteuerung” und dann den Button “Trackpad-Optionen” anklicken. Nun finden wir in dem sich öffnenden Unterfenster die Einstellung “Bewegen aktivieren” mit der Option “mit drei Fingern bewegen”:

Bewegen aktivieren: mit drei Fingern bewegen (Screenshot)
Bewegen aktivieren: mit drei Fingern bewegen

Diese Einstellung ist IMHO schon recht gut versteckt. Ich kann zwar nachvollziehen, warum dies eine Bedienungshilfe ist, hätte mir aber einen Querverweis in den normalen Trackpad-Einstellungen gewünscht (und zwar nicht nur in der Hilfe, wo tatsächlich ein Hinweis dazu auftaucht).

Bedingt durch diese Einstellung ändern sich die Gesten für das Wechseln der Spaces oder für Exposé dann allerdings von drei zu vier Fingern.

Ich gehöre unter macOS übrigens weder dem Maus- noch dem Trackpad-Lager an. Seit einiger Zeit habe ich einfach beides auf dem Schreibtisch liegen und nutze das, was für die jeweilige Aktion praktischer ist. Generell versuche ich möglichst viel per Tastatur zu lösen, wobei mir Tools wie Alfred helfen.

Plus/Premium
Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Du kannst mein Blog via Patreon unterstützen und erhältst dafür Zugriff auf aktuell 127 Plus-Artikel. Auch jeder Link in sozialen Medien oder anderen Blogs zu meinen Inhalten hilft mir, Danke!

Erfolgreicher und produktiver werden
Mein E-Book und mein Coaching-Angebot zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Unterstützung bei Apple-Automatisierungen
Ich arbeite seit 2008 mit iPhones und Mac-Computern und habe inzwischen Hunderte von Automatisierungen erstellt. Gerne stelle ich mein Wissen zur Verfügung! Weitere Infos hier.

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Coach, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.