Apple Plus

Einführung in AppleScript (Teil 7)

Einführung in AppleScript Teil 7

Dies ist Teil 7 meiner Artikelserie "Einführung in AppleScript". Bevor wir beginnen können, mit dieser Sprache Dinge auf unseren Macs zu automatisieren, sind wir - ihr ahnt es vielleicht schon - immer noch dabei, uns die Grundkonstrukte dieser Sprache anzuschauen. In diesem Rahmen haben wir uns bisher folgendes angesehen:

  • Anweisungen
  • Kommentare
  • Blöcke
  • Variablen (Zahlen und Zeichenketten)
  • Ein- und Ausgaben
  • Bedingungen
  • Listen

Heute wollen wir einen Blick auf Schleifen werfen. Die gibt es in jeder Programmiersprache, die ich kenne, und gehören zur absoluten Grundausstattung. Wir haben es oft mit Programmteilen zu tun, die mehr als einmal hintereinander ausgeführt werden müssen. Den Code dafür wollen wir natürlich dann nicht mehrfach untereinander schreiben. Dies wäre zum einen lästig und zum anderen auch schwer zu pflegen. Wer mit dem Konzept einer Schleife gar nicht vertraut ist, braucht nur an die Warteschleifen vor einer Flugzeuglandung zu denken. Der Pilot fliegt einen bestimmten Kurs, der ihn nach einer gewissen Zeit wieder zu einem bereits durchflogenen Ort bringt. Danach passiert dasselbe nochmal usw., bis der Tower ihm die Landeerlaubnis erteilt. Dies ist dann etwas, was Programmierer eine Abbruchbedingung nennen. Gäbe es die nicht, befänden wir uns in etwas, was wir Endlosschleife nennen.

Schauen wir uns ein einfaches Beispiel an AppleScript an:

To view this content, you must be a member of Markus's Patreon at $2.51 or more
Unlock with Patreon

Plus/Premium
Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Du kannst mein Blog via Patreon unterstützen und erhältst dafür Zugriff auf aktuell 100 Plus-Artikel. Auch jeder Link in sozialen Medien oder anderen Blogs zu meinen Inhalten hilft mir, Danke!

Erfolgreicher und produktiver werden
Mein E-Book und mein Coaching-Angebot zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Unterstützung bei Apple-Automatisierungen
Ich arbeite seit 2008 mit iPhones und Mac-Computern und habe inzwischen Hunderte von Automatisierungen erstellt. Gerne stelle ich mein Wissen zur Verfügung! Weitere Infos hier.

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Coach, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.