Apple Plus

Datumsinformationen per Kurzbefehl via NFC schreiben und lesen

NFC Datum-Kurzbefehl

Heute wollen wir mal wieder etwas mit NFC-Tags spielen, äh, automatisieren. Ihr braucht dafür also mindestens einen NFC-Sticker und ein halbwegs modernes iPhone mit NFC-Support. Und wir werden das mit einem Kurzbefehl machen.

Worum geht's konkret? Bisher (z.B. hier) haben wir NFC-Sticker hier im Blog nur dazu verwendet, eine Automation loszutreten. Die Aufkleber können aber noch mehr, insbesondere auch kleinere Datensätze speichern. Diese können dann natürlich auch wieder ausgelesen werden. Nutzen wollen wir dies heute für Anwendungen im Haushalt. Viele Haushaltsgeräte sind bei mir mit einem Datum verknüpft. Bei meiner Kaffee-Maschine ist für mich beispielsweise wichtig zu wissen, wann ich sie zuletzt entkalkt habe. Diese Information könnte ich natürlich in einer Software wie DEVONthink oder Apple Notes speichern. Sie könnte aber auch dort gelagert werden, wo sie sinngemäß eigentlich hingehört, auf dem betroffenen Haushaltsgerät. Also auf einem NFC-Sticker am oder in unmittelbarer Nähe des Geräts.

Der zu erstellende Kurzbefehl bietet dann ein Menü, wie es oben in der Titelgrafik zu sehen ist. Wir können das auf dem Aufkleber gespeicherte Datum auslesen oder ein neues speichern. Letzterenfalls entweder das aktuelle oder ein beliebiges Datum. Dazu darf der verwendete Tag allerdings keine Aktion auf dem iPhone triggern, die Kurzbefehle würden sich sonst in die Quere kommen. Der Kurzbefehl muss auch aus der Kurzbefehle-App gestartet werden. Der Start aus einem Widget heraus hat bei mir reproduzierbar nicht funktioniert. Und leider noch eine Voraussetzung: Wir brauchen noch eine App, die weitere Kurzbefehl-Aktionen mitbringt. NFC-Tags bearbeiten gehört nämlich nicht zum Standard-Repertoire der Kurzbefehle-App. Wir benötigen daher "Toolbox Pro for Shortcuts" (6,99€, iPhone und iPad, App-Store-Link).

Umsetzung

Damit kann es dann endlich losgehen, hier kommt der Kurzbefehl:

Um diesen Plus-Artikel vollständig zu lesen, musst musst Du Patreon-Mitglied meines Blogs in der Plus-Stufe oder höher sein. Herzlichen Dank für Deine Unterstützung!

To view this content, you must be a member of Markus's Patreon at $2.51 or more
Unlock with Patreon

Plus/Premium
Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Du kannst mein Blog via Patreon unterstützen und erhältst dafür Zugriff auf aktuell 80 Plus-Artikel. Auch jeder Link in sozialen Medien oder anderen Blogs zu meinen Inhalten hilft mir, Danke!

Erfolgreicher und produktiver werden
Mein E-Book und mein Coaching-Angebot zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Unterstützung bei Apple-Automatisierungen
Ich arbeite seit 2008 mit iPhones und Mac-Computern und habe inzwischen Hunderte von Automatisierungen erstellt. Gerne stelle ich mein Wissen zur Verfügung! Weitere Infos hier.

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Coach, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.