Apple Smart Home

Dinge, die der HomePod kann, Echos aber nicht

Foto meines HomePods

Jetzt, wo HomePods Dank des Mini recht günstig geworden sind, werden sich viele Apple-User fragen: Brauche ich den? Eventuell habt ihr sogar schon Echo-Geräte von Amazon. Bringt ein HomePod dann noch irgendwelche Vorteile? Daher möchte ich heute mal über Dinge sprechen, die der HomePod kann, Echo-Geräte aber nicht.

Grundsätzlich muss ich erstmal feststellen, dass nach meiner Erfahrung Alexa die bessere Assistentin ist. Ganz einfach vom Umfang und Qualität der Antworten. Ich nutze beide Systeme und fühle mich in dieser Ansicht regelmäßig bestätigt. Dennoch hat der HomePod ein paar Vorteile für Leute, die in Apples Ökosystem leben. Die Klangqualität möchte ich dabei außen vor lassen, es geht mir hier eher um Funktionen.

Anrufe annehmen

Wir können Telefonanrufe an unser iPhone auch mit dem HomePod annehmen. Dazu dient der Sprachbefehl “Hey Siri, Anruf annehmen”. Natürlich können wir auch Anrufe mit dem HomePod initiieren. Auch das geht via Siri und zwar mit den gleichen Befehlen wie auf dem iPhone selbst. Laufende Gespräche können sogar zwischen HomePod und iPhone hin- und her übertragen werden. Dazu einfach das iPhone nah an den HomePod halten.

Handoff

Und das ist schon mein zweites “Ding” in der Liste. Dieser Handoff, wie wir ihn gerade bei Telefonaten besprochen haben, funktioniert mit vielen Audio-Ausgaben. So können wir etwa Musik- oder Podcast-hörend (auf dem iPhone) die Wohnung betreten und das Telefon wieder an den HomePod halten. Dieser macht dann nahtlos weiter. Wenn wir die Wohnung verlassen wollen und auf dem HomePod läuft gerade ein cooler Titel: Einfach iPhone an den Lautsprecher halten und es geht unterwegs auf dem iPhone weiter.

HomeKit-Zentrale

Vielleicht habt ihr ein paar HomeKit-fähige Geräte – z.B. von IKEA – zu Hause, konntet diese aber bisher nicht von unterwegs steuern. Genau wie ein Apple TV kann ein HomePod auch eine HomeKit-Zentrale werden. Er wird ja in der Regel sowieso ständig am Strom hängen. Und damit werden dann genau solche Remote-Zugriffe möglich.

SMS oder iMessage schicken

Auch das könnt ihr freihändig mit dem HomePod machen. Benutzt einfach die gleichen Siri-Sprachbefehle wie auf eurem iPhone. Per SMS könnt ihr so auch Bekannte außerhalb des Apple-Ökosystems erreichen.

App-Integration

Hinter dem eben genannten Beispiel steckt ein allgemeineres Prinzip. Der HomePod kann – im gewissen Umfang – mit iPhone-Apps und Apple-Datenbanken interagieren. Er kennt z.B. unsere Termine oder kann eine neue Aufgabe zu OmniFocus hinzufügen: “Hey Siri, neue Aufgabe in OmniFocus”. Oder eine Notiz zu Drafts: “Hey Siri, neue Notiz in Drafts”.

Fazit

Ich habe den Eindruck, dass Apple dem HomePod durch den Mini und Funktionen wie Interkom wieder mehr Aufmerksamkeit schenkt. Dann könnte diese Liste noch länger werden. Und bitte, Apple: Macht Siri bitte so gut ihr könnt!

Plus/Premium
Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Du kannst mein Blog via Patreon unterstützen und erhältst dafür Zugriff auf zusätzliche Plus-Artikel. Auch jeder Link in sozialen Medien oder anderen Blogs zu meinen Inhalten hilft mir, Danke!

Erfolgreicher und produktiver werden
Mein E-Book und mein Coaching-Angebot zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Newsletter
In Kontakt bleiben, nichts mehr verpassen und Bonus-Tipps bekommen? Jetzt meinen Newsletter abonnieren!

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Coach, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.