Fahrrad

Rostock hat sein erstes Stück Fahrrad-Autobahn

Erster Radschnellweg in Rostock

Bisher kannte ich so etwas nur aus Kopenhagen, nun hat auch Rostock sein erstes Stück „Fahrrad-Autobahn“. Am Freitag eröffnete unser dänischer Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen zusammen mit dem Bausenator, dem Rektor der Universität Rostock und dem Infrastrukturminister von Mecklenburg-Vorpommern den Radschnellweg. Er führt entlang des Uni-Campus in der Rostocker Südstadt. Die Länge beträgt etwa 1 km. Der Weg verfügt über ein hochmodernes LED-Beleuchtungssystem, welches nur die Teile der Strecke hell ausleuchtet, die gerade befahren werden. Es werden keine Straßen gequert und es gibt auf der Strecke auch keine Ampeln, ein Traum also für jeden Radfahrer.

Perspektivisch soll der Radschnellweg einmal vom Hauptbahnhof über die Südstadt bis nach Warnemünde gehen. Da ist noch viel zu tun, aber es scheint in die richtige Richtung zu laufen.

Ich konnte natürlich nicht anders und habe die neue Strecke gleich am Sonnabend mit meinem Rad komplett befahren. Das macht schon Spaß!

Auf dem Radschnellweg in der Südstadt

Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Dann unterstütze bitte mein Blog, indem Du ihn in sozialen Medien teilst oder auf deiner Homepage verlinkst. Danke!

In Kontakt bleiben, nichts mehr verpassen und Bonus-Tipps bekommen? Jetzt meinen monatlichen Newsletter abonnieren!

NEU auf jasinski.info:
E-Book und Coaching zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.