Apple

Tipp: Simulator ohne Xcode starten

Screenshot der Simulator-App

Simulator ist eine Mac-App von Apple, die mit der Entwicklungsumgebung „Xcode“ (kostenlos, macOS, App-Store-Link) kommt. Mit ihr können wir verschiedene Apple-Geräte auf unserem Mac simulieren, ohne diese wirklich zu besitzen. Darunter fallen iPhone, iPad, das Apple TV und die Apple Watch. Normalerweise können wir damit selbstentwickelte Apps auf der jeweiligen Plattform testen. Ich nutze den Simulator aber auch gerne, um mir Dinge im Safari aufm iPhone anzuschauen, ohne mein Telefon dazu bemühen zu müssen.

Das Problem hierbei ist lediglich, dass der Simulator nicht im Programme-Ordner liegt und somit z.B. nicht im Launchpad liegt und auch etwa von LaunchBar standardmäßig nicht gefunden wird. Der „normale Weg“ ist, ihn aus Xcode zu starten (Menü: Xcode > Open Developer Tool > Simulator). Dazu muss Xcode aber laufen und dies ist keine kleine kompakte App.

Abhilfe schafft hier das Programm „Automator“, welches Bestandteil von macOS ist. Wir erstellen ein neues Dokument vom Typ „Programm“:

Screenshot neues Automator-Dokument

Aus der Bibliothek brauchen wir nur einen Arbeitsschritt, und zwar „Programm starten“:

Automator-Schritt Programm starten

Im Finder gehen wir in den Ordner „Programme“. Wir machen einen Rechtsklick auf „Xcode“ und wählen „Paketinhalt anzeigen“. Dann gehen wir in den Ordner

Contents > Developer > Applications.

Insgesamt betrachtet sind wir jetzt also in

Programme > Xcode > Contents > Developer > Applications:

Screenshot Simulator-App im Finder

Dort sehen wir den begehrten Simulator. Diesen ziehen wir nun per Drag & Drop in unseren Automator-Schritt „Programm starten“:

Screenshot geänderter Automator-Schritt

Nun speichern wir den Arbeitsablauf unter dem Namen „Simulator“ im normalen Programme-Ordner. Wichtig ist, dass der Typ „Programm“ verwendet wird.

Icon anpassen

Damit sind wir eigentlich schon fertig, haben für unsere „neue App“ aber noch das Automator-Icon als Icon. Auch das ist aber kein Problem. Wir öffnen von beiden Apps, also dem Original und der Automator-Version das Informationsfenster über das Kontextmenü. Nun klicken wir auf das Simulator-Icon oben links im Informationsfenster der Original-App, sodass eine Umrahmung erscheint. Anschließend drücken wir auf der Tastatur Cmd-C:

Nun klicken wir auf das Automator-Icon im anderen Informationsfenster und drücken Cmd-V. Fertig!

Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Dann unterstütze bitte mein Blog, indem Du ihn in sozialen Medien teilst oder auf deiner Homepage verlinkst. Danke!

In Kontakt bleiben, nichts mehr verpassen und Bonus-Tipps bekommen? Jetzt meinen monatlichen Newsletter abonnieren!

NEU auf jasinski.info:
E-Book und Coaching zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.