Dänemark

Neujahrsansprache der Königin

Palastwache Amalienborg

Das wichtigste gesellschaftliche Ereignis in Dänemark am Silvesterabend ist die Neujahrsansprache der Königin (dänisch: Dronningens nytårstale). Sie wird Punkt 18 Uhr aus einem ihrer Paläste (normalerweise Schloss Amalienborg) im dänischen Fernsehen live übertragen. Die Ansprache dauert so um die 10 Minuten und ist für viele Dänen der Startpunkt der Silvester- und Neujahrsfeierlichkeiten. Die Einschaltquoten sind typischerweise recht hoch. Die Ansprachen der vergangenen Jahre können auf dem YouTube-Kanal des Königshauses angeschaut werden. Zur Übertragung gehören auch Außenbilder von der Palastwache vor und nach der Rede.

Königin Margrethe II. läßt in Ihrer Ansprache das vergangene Jahr aus Sicht des Königshauses Revue passieren und geht auf gesellschaftliche Entwicklungen ein. Auch auf das kommende Jahr wird ein Ausblick geworfen, insbesondere natürlich wenn Ereignisse wie Jubiläen im Königshaus anstehen. Fester Bestandteil sind auch Grüße an die Außengebiete Grönland und Faröer. Diese sind zwar weitgehend unabhängig, gehören aber dennoch zum dänischen Königreich. Auch die dänische Minderheit in Schleswig-Holstein wird typischerweise erwähnt. Nicht zuletzt grüßt die Königin auch die dänischen Soldaten (insbesondere im Auslandsdienst) sowie alle, die an solchen Feiertagen Dienst tuen und daher nicht mitfeiern können. Die Ansprache endet traditionell mit den Worten „Gud bevare Danmark“ (Gott bewahre/behüte Dänemark).

Besonders gefallen hat mir dieses Mal – gleich zu Beginn der Rede – die Überleitung vom 50. Jubiläum der Mondlandung 2019 – und des damit verbundenen ersten Blicks von Menschen aus der Ferne auf unseren blauen Planeten – zum Klimawandel:

Vi har en fælles forpligtelse for vores smukke klode

Wir haben eine gemeinsame Verpflichtung für unseren schönen Himmelskörper

Königin Margrethe II.

Hier gibt es die vollständige Rede in dänischer Sprache. Mit Google- oder Bing-Translate könnt ihr leicht zu einer Übersetzung kommen.

Laut Website des Königshauses geht die Tradition der Neujahrsansprache auf Christian IX. in den 1880er Jahren zurück. Im Radio übertragen wird die Ansprache seit 1941 und im Fernsehen seit 1958.

Jahreswechsel

Kopenhagens Rathaus mit Glocken- und Aussichtsturm

Offiziell eingeläutet wird das neue Jahr dann rund sechs Stunden später von den Glocken des Rathausturms im Kopenhagener Zentrum. Auch dies wird im Fernsehen live übertragen.

In diesem Sinne, liebe Leser: Godt nytår – auf ein gutes neues Jahr!

Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Dann unterstütze bitte mein Blog, indem Du ihn in sozialen Medien teilst oder auf deiner Homepage verlinkst. Danke!

In Kontakt bleiben, nichts mehr verpassen und Bonus-Tipps bekommen? Jetzt meinen monatlichen Newsletter abonnieren!

NEU auf jasinski.info:
E-Book und Coaching zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.