Smart Home

Apple, Amazon, Google und die Zigbee-Alliance arbeiten an neuem Smart-Home-Standard

Smart-Home-Controller

In kaum einem Bereich der Informationstechnik ist der Wildwuchs IMHO so groß wie beim Smart-Home. Es gibt eine unübersichtliche Anzahl an Systemen und Protokollen. Ein interessierter Kunde kann nicht einfach einen Heizkörper-Thermostaten im Elektromarkt kaufen und davon ausgehen, dass dieser dann auch mit seinem System zu Hause funktioniert. Viele Hersteller kochen derzeit ihr eigenes Süppchen.

Daher habe ich letzte Woche mit großen Interesse gelesen, dass Bewegung in diese Thematik gekommen ist. Apple, Amazon, Google und die Zigbee-Alliance arbeiten an einem offenen Standard für Smart-Home-Geräte (Link zur Pressemeldung von Apple). Zur Zigbee-Alliance gehören namhafte Hersteller wie IKEA, Signify („Philips Hue“) oder Samsung.

Das „Connected Home over IP“ genannte Projekt (Link zur Webseite, CHIP?) soll die Geräteentwicklung vereinfachen und die Kompatibilität auf Verbraucherseite erhöhen. Dabei sollen Sicherheit und Zuverlässigkeit eine große Rolle spielen. Das Protokoll soll dabei Open-Source sein. Außerdem sind andere Hersteller und Entwickler eingeladen, sich zu beteiligen. Wie der Name schon andeutet, ist das Protokoll IP-basiert.

Der neue Standard ist hauptsächlich für neue Geräte gedacht, bestehende sollen aber von den Herstellern weiter unterstützt werden. Benutzeroberflächen wie Sprachassistenten oder Bildschirme sind allerdings nicht Bestandteil der Standardisierung. Ein erster Entwurf des Standards mit entsprechenden Referenz-Implementierungen ist für 2020 geplant.

Ich begrüße diese Entwicklung ausdrücklich! Als Early-Adaptor im Smart-Home-Bereich hatte ich schon mit so manchen Inkompatibilitäten zu kämpfen. Teilweise musste ich Probleme lösen, an denen ein Otto-Normal-Verbraucher vermutlich verzweifeln würde. Da die wichtigsten Firmen an Bord sind, könnte daraus sogar wirklich was werden. Ich würde mich freuen!

Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Dann unterstütze bitte mein Blog, indem Du ihn in sozialen Medien teilst oder auf deiner Homepage verlinkst. Danke!

In Kontakt bleiben, nichts mehr verpassen und Bonus-Tipps bekommen? Jetzt meinen monatlichen Newsletter abonnieren!

NEU auf jasinski.info:
E-Book und Coaching zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.