Apple

Alle Apple-Betriebssysteme aktualisiert – iOS 13.3 & Co.

Update

In der vermutlich letzten Update-Runde dieses Jahres hat Apple gestern Abend nochmal alle hauseigenen Betriebssysteme aktualisiert. 100%ig sicher ist das bei der derzeitigen Update-Frequenz der Kalifornier natürlich nicht. Ich habe vor kurzem einen Artikel zur Softwarequalität bei Apple veröffentlicht.

Zusammengefasst gab es gestern iOS 13.3, iPadOS 13.3, macOS 10.15.2, watchOS 6.1.1 und tvOS 13.3. Dazu kommt noch ein Update des HomePod auf Version 13.3. Für dessen System scheint es übrigens keine einheitliche Bezeichnung zu geben, ich habe schon HomePod OS und audioOS gelesen. Letztendlich ist es wie tvOS und watchOS auch ein Fork von iOS.

iOS und iPadOS

Für iOS und iPadOS liefert Apple Funktionen nach, die schon für 13.0 angekündigt waren, und behebt eine Reihe von Fehlern. Hervorgehoben werden in der Update-Beschreibung Neuerungen bei der Bildschirmzeit und in der Aktien-App. Bugfixes gibt es vor allem bei Mail. Safari unterstützt jetzt den FIDO2-Standard für die passwortfreie Authentifizierung mit entsprechenden Security Keys (z.B. am Lightning-Port). Behoben wurde außerdem eine Sicherheitslücke in der AirDrop-Funktion.

macOS Catalina 10.15.2

Das zweite größere Update für macOS Catalina bringt Verbesserungen bei den Apps “Aktien”, “Musik”, “Fotos” und “Mail”. Darüber hinaus werden eine Reihe von Fehlern behoben. Die Remote-App auf iOS und iPadOS kann jetzt die Musik- und die TV-App auf dem Mac fernsteuern.

Übrige Systeme

Bei den übrigen Systemen sind die Änderungen erwartungsgemäß nicht so umfangreich ausgefallen. In tvOS 13.3 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten bezüglich der TV-App.

Bleibt zu hoffen, dass mit dieser Update-Runde die wesentlichen Probleme der neuen Betriebssystem-Generation beseitigt sind und jetzt etwas Ruhe an der Update-Front eintritt.

Bildnachweis Titelfoto: iStock.com/tumsasedgars

Plus/Premium
Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Du kannst mein Blog via Patreon unterstützen und erhältst dafür Zugriff auf aktuell 100 Plus-Artikel. Auch jeder Link in sozialen Medien oder anderen Blogs zu meinen Inhalten hilft mir, Danke!

Erfolgreicher und produktiver werden
Mein E-Book und mein Coaching-Angebot zu den Themen "Get Organized" und "OmniFocus".

Unterstützung bei Apple-Automatisierungen
Ich arbeite seit 2008 mit iPhones und Mac-Computern und habe inzwischen Hunderte von Automatisierungen erstellt. Gerne stelle ich mein Wissen zur Verfügung! Weitere Infos hier.

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Coach, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben


Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Keine Werbung! Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general and other inquiries.