Apple Get Organized

MindNode wechselt in Version 7 zum Abo-Modell

Screenshot von MindNode auf dem iPad

Der Hersteller von MindNode, dem Mindmapper meiner Wahl, hat in einem Blog-Post mitgeteilt, dass die Software mit Version 7 ein Abo-Modell einführt. Version 7 soll Anfang nächsten Jahres erscheinen. Für Bestandskunden beginnt die Umstellung auf das Abos quasi erst mit Version 8, da für diese MindNode 7 laut dem Artikel ein kostenloses Update sein wird. Der Funktionsumfang von Version 7 bleibt diesen aber auch erhalten, wenn sie kein Abo abschließen.

Der Funktionsumfang ohne Bezahlung erhöht sich übrigens, weil MindNode ohne Abo kein reiner Dateibetrachter sein wird, sondern auch ein paar Basis-Editierfunktionen erhält. Die wichtigsten Fragen zum neuen Vertriebsmodell beantworten die Macher zusätzlich auf dieser FAQ-Seite. Das Abo soll 2,49 $ im Monat oder 19,99 $ im Jahr kosten. Es liegt also in der Größenordnung wie z.B. bei Drafts. Es schließt dann macOS und iOS/iPadOS ein, so dass keine zwei Apps mehr erworben werden müssen.

In MindNode 5 gab es interessanterweise einen Update-Mechanismus über In-App-Käufe (MindNode 6 war ein kostenfreies Update). Das soll laut dem Blog-Artikel auf dem Papier gut funktioniert, in der Praxis aber Probleme gemacht haben. Bei mir hat es damals funktioniert, wenn mein Gedächtnis mich nicht täuscht. In besagtem Blog-Artikel führen die MindNode-Entwickler dann die Vorteile von Software-Abos, wie z.B. häufigere Updates, an. Ich habe da dieses Jahr mal einen ausführlichen Artikel zu geschrieben.

Damit setzt sich der Trend fort, dass insbesondere Produktivitätssoftware auf dieses – auch von Apple bevorzugte – Geschäftsmodell wechselt. Da ich mir recht sicher bin, dass es auch künftig keinen vernünftigen Update-Mechanismus im App-Store geben wird, dürfte dies auch nicht die letzte Software sein, die eine solche Umstellung ankündigen wird.

Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Dann unterstütze bitte mein Blog, indem Du ihn in sozialen Medien teilst oder auf deiner Homepage verlinkst. Danke!

In Kontakt bleiben, nichts mehr verpassen und Bonus-Tipps bekommen? Jetzt meinen monatlichen Newsletter abonnieren!

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben

Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general inquiries.