Apple Get Organized

MindNode 6 erschienen

Screenshot von MindNode 6

Heute ist ein MindNode-Update für macOS und iOS erschienen. Ich habe diese Mindmapping-Software, die in Österreich entwickelt wird, seit vielen Jahren bei mir im Einsatz.

Zu den Neuerungen gehört ein Fokus-Modus, mit dem man die Arbeit an seiner Mindmap auf einen bestimmten Teil beschränken kann. Die Aufgabenverwaltung OmniFocus hat übrigens eine ganz ähnliche Funktion, die dem Programm auch seinen Namen gegeben hat. Alles, was fokussiertes Arbeiten ermöglicht, begrüße ich grundsätzlich und arbeite daher auch auf dem Mac viel im Vollbild.

In der iOS-Version von MindNode ist jetzt eine Mehrfach-Auswahl möglich, was die Bearbeitung beschleunigt. Ebenfalls für iOS wurde die Unterstützung externer Monitore verbessert. Die meisten iOS-Apps zeigen auf einem externen Monitor dasselbe wie auf dem Gerät selbst an. Das muss aber nicht sein. Das Betriebssystem unterstützt auch unterschiedliche Inhalte und genau das ist in MindNode jetzt möglich. Man kann sich beispielsweise verschiedene Teile der Mindmap auf den Bildschirmen anzeigen lassen.

Eine weitere Neuerung bei macOS und iOS ist die Suchfunktion für Sticker, mit denen man die Mindmaps illustrieren kann:

Screenshot der MindNode-Stickerauswahl

Die beste Nachricht zum Schluss: Für Nutzer von MindNode 5 ist das Update sowohl auf dem Mac als auch unter iOS kostenlos. Es kann über den jeweiligen App-Store bezogen werden.

In Kontakt bleiben, nichts mehr verpassen und Bonus-Tipps bekommen? Jetzt meinen monatlichen Newsletter abonnieren!

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben

Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Seid bitte nett zueinander!

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general inquiries.