Apple

Apple Pay in Österreich gestartet

Wallet auf dem iPhone

Apple Pay ist jetzt auch bei unseren südlichen Nachbarn in Österreich verfügbar. Ähnlich wie Deutschland noch im letzten Jahr war die Alpenrepublik mehr oder weniger von Ländern umzingelt, die den Bezahlungsdienst aus Cupertino unterstützen.

Als Banken sind zum Start die „Erste Sparkasse“ und N26 dabei. Weitere Unternehmen wie z.B. „boon.“ und die Bank Austria haben ihre Unterstützung angekündigt.

Auf Apples Infoseite für Österreich stehen alle weiteren Informationen, wie z.B. auch die Geschäfte mit Apple-Pay-Support.

Neuigkeiten gibt es auch aus Deutschland, ab sofort ist die Consorsbank mit an Bord.

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben

Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Seid bitte nett zueinander!

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted.