Apple Get Organized

App-Tipp: Due

Due

Manche Aufgaben sind so dringend, dass man sie nicht vergessen darf. Beispiele wären ein Brief, der unbedingt abgeschickt werden muss, eine Überweisung, die man nicht versäumen darf oder einfach nur, dass die Mülltonne unbedingt heute noch rausgestellt werden muss, weil morgen die Müllabfuhr morgen kommt. Erhält man von seinem Smartphone nur eine Erinnerung daran, kann dies im Alltagsstress schnell mal untergehen, was dann mitunter unangenehme Folgen haben könnte. Manche Aufgaben werden auch gerne mal „absichtlich“ vergessen, weil sie gerade einfach nur lästig sind, dennoch müssen sie erledigt werden.

Für diese Kategorien von Aufgaben empfehle ich statt oder zusätzlich zu OmniFocus die Due-App (iPhone, iPad und Apple Watch, 5,49€, App-Store-Link). Der Hauptvorteil dieser App liegt für mich ganz klar darin, dass sie einen so lange mit Erinnerungen nervt (standardmäßig im 5-Minuten-Takt) bis man die Aufgabe erledigt hat. Natürlich darf man dabei nicht der Versuchung unterliegen, einfach auf „Erledigt“ zu tippen, ohne dies wirklich getan zu haben. Obwohl dies vom Konzept recht banal klingt, hat sich Due in meinem Alltag für den beschriebenen Zweck als genau die richtige Lösung erwiesen, daher die Empfehlung hier.

Screenshot der Due-App auf dem iPhone

Due zeichnet sich zusätzlich durch eine schnelle Ereignis-Eingabe mit einem durchdachten Termin-Dialog und flexible Alarmierungs- und Wiederholungoptionen für regelmäßige Aufgaben aus. Zusätzlich kann man sich noch beliebig viele Timer setzen, etwa zum Tee- oder Eierkochen oder für ein kleines Nickerchen.

Die App kann rein lokal laufen oder sich auch via iCloud bzw. Dropbox zwischen iPhone und iPad synchronisieren. Es gibt auch eine Mac-Version, die ich allerdings nicht nutze und die im Gegensatz zur iOS-Version gegenwärtig im Mac-App-Store relativ schlechte Nutzerbewertungen hat. Due kommt ohne eigenes Nutzerkonto-System.

Gefällt Dir dieser Artikel oder hast Du sogar Nutzen daraus gezogen? Dann unterstütze bitte mein Blog, indem Du ihn in sozialen Medien teilst oder auf deiner Homepage verlinkst. Danke!

In Kontakt bleiben, nichts mehr verpassen und Bonus-Tipps bekommen? Jetzt meinen monatlichen Newsletter abonnieren!

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben

Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Bitte nutzt E-Mail für allgemeine und sonstige Anfragen.

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted. Please use e-mail for general inquiries.