Get Organized

OmniFocus: Meine Perspektive „stockende Projekte“

OmniFocus-Perspektiven

Perspektiven in der Aufgabenverwaltung OmniFocus stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, blitzschnell zu einer vorgefertigten Ansicht auf ausgewählte Projekte und Aufgaben zu gelangen. Seit der letzten Hauptversion ist der Editor für Perspektiven nochmal deutlich mächtiger geworden. Perspektiven benötigen übrigens die Pro-Version der Software.

Es ist wichtig, einen Überblick darüber zu haben, welche Projekte „ins Stocken“ geraten sind. Diese Perspektive zeigt sie an:

Screenshot meiner Perspektive zur Anzeige stockender Projekte

Das entscheidende Kriterium ist hier „hat ein aktives Projekt, das keine übrigen Aktionen hat“. Die negierenden Bedingungen am Ende sollen u.a. Einzelaufgaben-Projekte ausschließen, die von Wesen her, nicht unbedingt weitere Aktionen enthalten.

Die Projekte, die diese Perspektive findet, sollte man sich regelmäßig, z.B. in einem wöchentlichen Review anschauen und prüfen, ob sie

  • beendet sind (dann können sie geschlossen werden)
  • keinen Sinn mehr machen (dann können sie aufgegeben werden) oder
  • was der nächste Schritt wäre, um das Projekt voranzutreiben (dieser kann dann im Projekt ergänzt werden)

Über den Autor

Markus Jasinski

Markus Jasinski ist ein Rostocker Unternehmer, Naturwissenschaftler, IT-Spezialist, Autor, Dänemark-Fan, überzeugter Radfahrer und nicht zuletzt „Computer Geek“ und Smart-Home-Enthusiast. Sein erstes iPhone kaufte der promovierte Naturwissenschaftler im Jahre 2008, kurze Zeit später wurde er dann auch zum Mac-Nutzer. Nach und nach gesellten sich iPad, Apple TV und Apple Watch hinzu.

Um diese vielfältigen Interessen und Aktivitäten "unter einen Hut" zu bekommen befasst sich der gebürtige Westfale seit über zehn Jahren mit den Themen Selbstorganisation und Aufgabenmanagement, die ebenfalls ein Schwerpunkt dieses Blogs sind.

Kommentar schreiben

Alle Kommentare werden moderiert und nur freigeschaltet, wenn sie diesen Regeln entsprechen. Seid bitte nett zueinander!

All comments are reviewed and manually unlocked. Comments that do not refer to the article, are not written in German or contain advertising will be deleted.